Wie Handy reinigen: Tipps & Tricks für ein sauberes Smartphone und soto Pad

Wie Handy reinigen: Tipps & Tricks für ein sauberes Smartphone und soto Pad

Unsere Smartphones sind ständige Begleiter in unserem Alltag, die wir in den verschiedensten Situationen nutzen. Sei es in der Bahn, im Café, in der Küche, auf der Arbeit oder sogar auf der Toilette – das Handy ist immer dabei. Doch während wir oft an die Reinigung von Oberflächen und Händen denken, vergessen wir einen der größten Keimherde: das Smartphone.

In diesen Artikel erfährst du auch, wie du deine Handyhalterung soto Pads ideal reinigst.

Studien haben gezeigt, dass Smartphones eine beträchtliche Anzahl von Bakterien beherbergen können, darunter auch potenziell krankheitserregende Keime. Einige Untersuchungen haben festgestellt, dass auf einem durchschnittlichen Smartphone mehr Bakterien zu finden sind als auf einer Toilettenbrille. Dies liegt daran, dass wir unsere Smartphones häufiger berühren, während sie oft vernachlässigt werden, wenn es um Reinigung geht.

Es ist wichtig zu betonen, dass nicht alle auf dem Smartphone vorhandenen Bakterien zwangsläufig gesundheitsschädlich sind. Einige gehören zur normalen Flora der Haut. Dennoch ist es ratsam, regelmäßig eine gründliche Reinigung des Smartphones durchzuführen, um das Risiko von Krankheitsübertragungen zu minimieren.

In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, wie Sie Ihr Handy & Ihr soto Pad effektiv reinigen können, welche Utensilien Sie dafür benötigen und welche Fehler vermieden werden sollten.

 

Warum sollte man sein Smartphone reinigen?

Abgesehen von offensichtlichen Hygienegründen gibt es auch praktische Gründe, warum Sie Ihr Smartphone regelmäßig reinigen sollten. Ein sauberes Display strahlt intensivere Farben aus, und mögliche Probleme wie ein Wackelkontakt an der Ladebuchse können oft durch einfache Reinigung behoben werden. Sogar die Klangqualität von Mikrofon und Kopfhörern kann von einer gründlichen Reinigung profitieren.

Allgemeine Tipps zur Handy-Reinigung

Bevor wir uns den konkreten Schritten zur Handy-Reinigung widmen, hier einige allgemeine Tipps:

  1. Verwenden Sie saubere Tücher: Mikrofasertücher eignen sich besonders gut, da sie kaum Fussel hinterlassen.

  2. Spezielle Reinigungsmittel: Es gibt Reinigungsmittel, die speziell für Displays und Elektrogeräte entwickelt wurden. Diese sind schonend und greifen die empfindlichen Touchscreens nicht an.

  3. Vermeiden Sie aggressive Mittel: Glasreiniger, Alkohol und Seife können das Gerät beschädigen und sollten vermieden werden.

  4. Auftragen des Reinigers: Sprühen Sie Reinigungsmittel niemals direkt auf das Gerät. Befeuchten Sie stattdessen ein Tuch und reinigen Sie damit Ihr Smartphone.

Das konkrete Vorgehen bei der Smartphone-Reinigung

  1. Ausschalten und Abkühlen: Schalten Sie Ihr Smartphone aus und lassen Sie es abkühlen, um potenzielle Kurzschlüsse oder unerwünschte Auslöser zu verhindern.

  2. Hüllen und Dekoration entfernen: Nehmen Sie alle Schutzhüllen und Dekorationselemente ab. Auch das soto Pad kann hier abgezogen werden und nach Reinigen erneut an die Handyhülle angeklebt werden.

  3. Entfernen Sie groben Schmutz: Beseitigen Sie Krümel und groben Schmutz, indem Sie über das Display pusten oder das Gerät leicht schütteln.

  4. Feuchtes Tuch mit Reinigungsmittel: Befeuchten Sie ein sauberes Tuch mit dem Reinigungsmittel und wischen Sie vorsichtig über das Display, bis es vollkommen sauber ist.

  5. Reinigung rund um das Gerät: Reinigen Sie Vorder- und Rückseite, Ritzen und Steckeranschlüsse gründlich. Verwenden Sie bei Bedarf Zahnstocher für schwer zugängliche Stellen. Hierbei bitte sehr sanft vorgehen, um die Innenteile des Gerätes nicht zu beschädigen.


soto Pad - Waschbar & Wiederverwendbar 

Reinigen Sie Ihr Soto Pad mit Seife und Wasser oder einem Alkoholtuch. Unser blaues Gel von Soto Pads ist wiederverwendbar und waschbar, also wenn es nicht mehr zuverlässig klebt, dann reinigen Sie es! 

In kreisenden Bewegungen können Sie unter Wasser Fussel, Krümel, Staub etc. von Ihrem soto Pad entfernen. Anschließend stellen Sie das soto Pad ab und lassen es lufttrocknen. Später können Sie Ihr soto Pad erneut an Ihr Handy kleben und seine Klebkraft ist wiederhergestellt.

 

Handy reinigen: Häufige Fragen

Wie bekomme ich Dreck aus dem Handy?

Für groben Schmutz, wie Krümel, reicht oft ein einfaches Pusten oder leichtes Schütteln des Geräts. Bei hartnäckigerem Schmutz können Sie ein weiches Tuch verwenden und leicht über die betroffene Stelle reiben.

Welches Reinigungsmittel für das Handy-Display?

Es empfiehlt sich, spezielle Reinigungsmittel für Displays zu verwenden. Diese sind schonend und greifen die empfindliche Oberfläche nicht an. Alternativ können Sie ein mit Wasser befeuchtetes Mikrofasertuch verwenden.

Kann man Brillenputztücher für das Handy benutzen?

Ja, Brillenputztücher eignen sich gut für die Reinigung von Handy-Displays. Sie sind schonend und hinterlassen kaum Rückstände. Achten Sie darauf, dass die Tücher sauber sind, um Kratzer zu vermeiden.

Handy reinigen: Diese Utensilien benötigt man

Die Reinigung Ihres Handys erfordert keine teuren Spezialmittel. Mit einigen einfachen Utensilien, die in den meisten Haushalten vorhanden sind, können Sie Ihr Smartphone effektiv reinigen:

  1. Reinigungstuch oder Brillenputztuch: Zum Abwischen des Displays.

  2. Wasser, Essig oder Desinfektionsmittel: Zur Befeuchtung des Reinigungstuchs.

  3. Spülmittel: Für die Reinigung von Handyhüllen.

  4. Wattestäbchen, Zahnstocher oder Zahnbürste: Zur Reinigung von Anschlüssen und Zwischenräumen.

  5. Antibakterielle Reinigungsmasse: Eine alternative Methode, um Schmutz aus kleinen Öffnungen zu entfernen.

Handy reinigen: Das sollte man vermeiden

Damit die Handy-Reinigung erfolgreich und schonend verläuft, vermeiden Sie folgende Fehler:

  1. Sparsam mit Flüssigkeiten umgehen: Vermeiden Sie Übermengen an Flüssigkeit, und sprühen Sie diese nie direkt auf das Gerät.

  2. Handy vom Strom nehmen: Reinigen Sie das Handy nicht, während es angeschlossen ist, um Kurzschlüsse zu verhindern.

  3. Verzicht auf aggressive Reinigungsmittel: Chemische Reiniger oder Ammoniak-basierte Mittel können das Display beschädigen und die Gerätefarbe beeinträchtigen.

Fazit

Ein sauberes Smartphone ist nicht nur hygienischer, sondern trägt auch zu einer besseren Funktionalität und einem ansprechenderen Display bei. Mit den richtigen Tipps und den oben genannten Utensilien können Sie Ihr Handy effektiv und schonend reinigen. Integrieren Sie die Reinigung einfach in Ihre regelmäßige Putzroutine, und Ihr Smartphone wird es Ihnen danken – mit strahlender Sauberkeit und optimaler Leistung!